< KIEZ to go
impressum
Kulturelle Initiative Engagierter Zugezogener




produktion
konstellation
aktion
kommunikation



Aktuelles


Premiere!

Fingerhutgeschichten aus der Streichholzschachtel


Eine winterliche Performance von K.I.E.Z. ToGo

nach Motiven aus „Das Mädchen mit dem Fingerhut“ von Michael Köhlmeier


Am 12./13./14.Dezember 2017

jeweils von 18 Uhr - 20 Uhr.

Einlass alle 10-15 Minuten.

 

Auf dem Gelände der B.L.O.-Ateliers, Kaskelstraße 55 am S-Bahnhof Nöldnerplatz


Wer sind wir, wenn wir nicht wissen, wohin wir gehen sollen? 

In der Dezember-Kälte der Großstadt steht eine riesige Streichholzschachtel. Vor den Neugierigen, die eintreten, entzünden sich Geschichten aus dem Leben eines Mädchens - des Streichholzmädchens. Da ist ein Fleischer, dessen Herz es berührte und zwei Jungs, mit denen sie für zwei Stunden  ein anderes Leben lebte, eine Frau, die  es vor dem Tod rettete, ihre Großmutter, einfache Passanten und andere skurrile Stadtbewohner....

Mit der mobilen Installation erzählt K.I.E.Z. ToGo die Geschichten denen, die dem "Streichholzmädchen" vielleicht noch begegnen werden - in der eigenen Straße, am S-Bahnhof, auf einer Parkbank? 


Für Erwachsene und Kinder ab 9 Jahren

Es spielen: Yvonne Johna und Katharina Kwaschik

Regie/Dramaturgie: Christiane Wiegand Bühne: Claire Terrien

Kostüm: Maria Reyes Pérez Fernández Lay Out: Janna Hickethier


Gefördert aus den Mitteln  des Bezirkskulturfonds Lichtenberg/ In Kooperation mit dem Verein Lockkunst e.V. 

 

Mehr Informationen hier

 

Und ganz aktuell: 

Der begehbare weihnachtliche Kiezkalender rund um den Nöldnerplatz startet am 1.12.2017

Jeden Tag vom 1.-24. Dezember 2017 öffnet sich Punkt 17 Uhr mit dem Erklingen einer Glocke eine Tür oder ein Fenster. Und dann passiert etwas, was nur die Kiezbewohner und -bewohnerinnen miterleben, die sich davor versammelt haben: Mini-Theaterstücke, A-capella-Songs, Plätzchenverkostungen, Tanzdarbietungen und Kurzkonzerte können darunter sein und noch vieles andere mehr. Die Akteure hinter den Fenstern und Türen sind Eure Kiez-Nachbarn selbst. Lasst Euch also überraschen! Den Flyer gibt es hier:

Flyer Vorderseite

Flyer Rückseite