impressum
Kulturelle Initiative Engagierter Zugezogener




produktion
WunderWagen
Wege und Widerstand
Utopia – Expedition in die Zwischenzeit
Ignaz oder die Verschwörung der Idioten
Die Gladow–Bande/Führungen auf Abwegen
konstellation
aktion
kommunikation


Vagabundierendes Erzähltheater durch Lichtenberg
Premiere: September 2013 im Garten der Villa Kuriosum und auf dem Gelände der Kultschule und der Blo-Ateliers


Zwei Geschichtensammlerinnen reisen in ihren beiden „Wunder-Wagen” durch Raum und Zeit. Hier finden sie ein vergrabenes Zigarettenetui, ein liegengelassenes Pfadfinderhalstuch, einen weggeworfenen Löffel und andere Dinge, in denen sich wundersame und packende Geschichte und Geschichten verbergen. Sie handeln von den Träumen, Hoffnungen, Wagnissen und Schwächen der Menschen damals und heute, in der Ferne und nebenan. In ihre ungewöhnliche Fundstücksammlung laden die Weltbummlerinnen ihre Gäste zum Verweilen ein. Welche Geschichte sie enthüllen, entscheidet allein der zufällige Moment der Begegnung mit dem Publikum.

Mit: Yvonne Johna und Jule Torhorst
Konzept/Regie: Christiane Wiegand
Bühnenbild: Claire Terrien
Kostümbild: Ruth Gomez Sastre
Presse/ÖA: Johanna Faltinat
Grafik: Melanie Fischbach

Das Projekt wurde unterstützt vom Bezirkskulturfonds Lichtenberg sowie dem Kiezfonds Friedrichsfelde Süd und Neu-Lichtenberg. Es findet in Kooperation mit S.C.E.N.E. 5 e.V., Lockkunst e.V., der Villa Kuriosum und dem Circus Schatzinsel statt.